• Sunny H. Shaffer

Projekt Dresden Krimi - Wie alles begann

Aktualisiert: 25. Aug. 2021


Als ich im Juni 2020 das Aufbaustudium Krimi/Thriller bei der Textmanufaktur begann, wusste ich, dass ich damit auch ein neues Projekt starten möchte. Ich verpasste ihm den Arbeitstitel »Die Insel«, weil diese Krimireihe ursprünglich auf einer fiktiven Insel in der Ostsee angesiedelt war. Schnell hatte ich meine Idee zu einem Plot ausgearbeitet und begann zu schreiben. Im November desselben Jahres stand die Rohfassung. Und dann ging alles drunter und drüber. Mein zweiter Sohn kam Ende das Jahres fast fünf Wochen zu früh zur Welt und unser Familienalltag stand Kopf. Denn mental hatte der kleine Mann große Schwierigkeiten, anzukommen, brauchte viel Liebe und Nähe. An die Überarbeitung meines Krimis war also nicht zu denken. Erst Monate später, kehrte wieder ein bisschen Struktur ein, sodass ich mein Manuskript wieder hervorkramen konnte. Na ja, und wie das Leben manchmal so spielt, gefiel mir der Hauptplot der Rohfassung nicht mehr. Stattdessen schwebte mir eine neue Idee zu, die etwas Pepp in die Geschichte bringen konnte. Also hieß es, neue Ausgangssituation, neuer Mörder/Mörderin, zwei neue Figuren. Und weil das noch nicht reichte, verlegte ich das Setting von der fiktiven Insel nach Dresden. Ich überarbeitete meinen Plot und begann, dem Krimi einen neuen Anstrich zu verpassen; eine komplett neue Rohfassung. Jetzt, im August, befinde ich mich mit dieser auf der Ziellinie.

27 Ansichten0 Kommentare